Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

babbeln

Email:

 

 

babbələn, -ƀ- Vsw. 'babbeln'
ERB
bäbbələn  19" ERB

Etymologie

  • 'reden'

    • 'unbekümmert drauf los reden' 19" Hn

    • 'miteinander reden, sich unterhalten' TH

    • 'Dialekt sprechen' 19" Dst

    • salopp

    • redegewandt sein' 19" H

  • Redensarten:

    • "babbeln wie ein Wasserfall" 19" Hn

      "sich Fransen an den Mund babbeln" 19" Hn

    • "sich den Mund franselig babbeln" 19" Hn

  • Ableitungen:

    • V ábbabbələn 'abbabbeln'

    • S Babbɛlʔēwiǵ 'Babbel-ewig'

    • S Babbəlwassɛʳ 'Babbelwasser'

    • V rbabbələn, siçh 'verbabbeln: sich versprechen'

    • V Gəbabbəl 'Gebabbel'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2013

Aktuell: 09.02.2019