Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Federweißer

Email:

 

 

Fɛððɛʳ-waißɛʳ m. 'Federweißer'
Etymologie

  • 'neuer Wein'

    • Josef Adolf Schmidt-Kraemer erklärt das Wort so: Es gibt do heechschtens ne Verbindung, Weil Feddere kitzele im Hals, Daß manchmol in des Schlundes Windung De Fedderweiße kratzt aach als. "(Das Wort ist unverständlich). Es gibt da höchstens eine Verbindung, weil Federn kitzeln in dem Hals, dass manchmal in der Schlundes Windung der Federweiße kratzt auch alls." Gel. 53 (Bingen)

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2014

Aktuell: 09.02.2019