Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

frieren

Email:

 

 

frīʳn Vst. 'frieren'
Stammformen:
frīʳ..., gəfrōʳn 

  • 'Kälte empfinden' 19" ERB Gsp 19" TH

  • 'kalt werden' 19" Gsp TH

  • Spruch:

    • "Das ist Wetter für unsre Knechte: Schaffen sie nicht, so frieren sie recht." 19" ERB

  • Wendungen:

    • "frieren wie eine Katze" 19" ʜ

    • "nicht zu hungern und zu frieren brauchen" 19" Gsp

    • "steckensteif gefroren sein" 19" Hn

  • Ableitungen:

    • V dùʳçhgəfrōʳn 'durchgeforen'

    • S Frīʳhutzəl 'Frierhutzel: Mensch, der leicht friert'

    • V zʊsámməfrīʳn 'zusammenfrieren'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2016

Aktuell: 09.02.2019