Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Furz

Email:

 

 

Fùʳz m., Pl. Fʳz 'Furz'

ein derbes Wort. Gewöhnlich umschreibt man mit "einen lassen"

  • (1) 'abgehender Darmwind' 19" Hn Pfs

  • (>)

    • 'Kleinigkeit'  19" Hn

    • 'etwas Verrücktes' 19" #


  • Redensarten:

    • "alle Furz lang" 19" Hn

    • "aus einem Furz einen Donnerschlag machen" 19" Hn

    • "ein Furz im Hirn" 19" #

    • "Fürze mit Krücken" 19" Hn

  • Sprüche:

    • "Ich gehe an der Fastnacht als Furz und du gehst hinterher und stinkst." 19" Pfs

    • "Mein lieber Freund und Sportsgenosse, ich glaube, du hast einen Furz gelassen." 19" Hn

    Wendung:

    • "einen Furz lassen" 19" Hn


  • Ableitungen

    • V ábfâʳzən 'abfarzen'

    • V Aʳçhitɛ̣ktəfy̏ʳz 'Architektenfürze'

    • S fùʳzən 'furzen'

    • S Fùʳzkʰanōn 'Furzkanone'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2016

Aktuell: 09.02.2019