Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Garten

Email:

 

 

Gâʳdə m., Pl. Gǟʳdə, Dim. Gǟʳdçhən, Gǟʳdəl 'Garten'

Gâʳdə Hn 19"

Gāʳdə Esb 19" Btb 20" 

Găʳdə Dst 20" 


  • Lieder:

    • "Sie hat ja nichts wie ein kleines Häuschen und ein schönes Gärtchen dabei: Die Brennnessel wachsen zum Fenster hinein, weil ja keine Scheiben dran sind." 19" ERB

    • "Siehst du nicht die Säue im Garten, wie sie wuhlen, wühlen, wie sie tiefe Löcher graben in den gelben Rüben. Spitz, komm heraus und beiß ihnen in die Beine, das Aaszeug, das frisst mir ja die Dickwurz kurz und klein." 19" Hn

  • Redensarten:

    • "die Wutz im Garten" 19" Hn

    • "jemand Steine in den Garten schmeißen" 19" Hn

  • Scherzfrage:

    • "Wann ist die gefährlichste Zeit in den Garten zu gehn? Wann der Salat schießt und die Bäume ausschlagen." 19" Hn


  • Ableitungen:

    • V Plánzgâʳdə 'Pflanzgarten'

    • V Blŭməgâʳdə 'Blumengarten'

    • V Fōʳgârdə 'Vorgarten'

    • S Gâʳdəpʰâd 'Gartenpfad'

    • S gǟʳdələn 'gärteln: im Garten arbeiten'

    • S Gǟʳdənɛʳ 'Gärtner'

    • S Gâʳdədaiçh 'Gartenteich'

    • S Gâʳdəhaysċhən 'Gartenhäuschen'

    • S Gâʳdəwɛ̄g 'Gartenweg'

    • S Gâʳdəzáun 'Gartenzaun'

    • V Gäʳdnɛʳ 'Gärtner'

    • V Grâsgâʳdə 'Grasgarten'

    • V Hɛʳʳngăʳdə 'Herrngarten'

    • V Kʰindɛʳgâʳdə Kindergarten'

    • V Kʰūʳgâʳde 'Kurgarten'

    • V Ōśtɛʳgǟʳdçhən 'Ostergärtchen: Osternest'

    • V Wãingaʳdə 'Weingarten'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2016

Aktuell: 09.02.2019