Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

putzen

Email:

 

 

putzən Vsw. 'putzen'

Etymologie

  • 'feucht reinigen'

    • 'Gemüse waschen' 19" Hn

    • den Boden' 19" a b

    • 'die Fenster reinigen' 19" a

  • 'abbürsten' 19" a

  • 'mit einem Tuch reinigen'

    • die Brille 20" a

  • 'die Nase in ein Tuch schnäuzen'

  • von der Katze: 'mit der Pfote das Gesicht reinigen' 19" a

  • 'abräumen'

    • 'entwenden' 17" a

  • refl. 'sich schmücken, schöne Kleider anziehen' 18" a

  • Wendung:

    • "Gemüse putzen" 19" Hn

  • Ableitung:

    • S ərausputzən 'herausputzen'


  • Redensart

    • "die Platte putzen" 19" a

  • Spruch:

    • "Die Katze putzt sich, wir kriegen Besuch." 19" a

    • "Gesundheit mein Herzchen, putz das Näschen ins Schürzchen." 19" a

  • Wendung:

    • "die Nase putzen" TH


  • Ableitungen:

    • V ábputzən 'abputzen'

    • V Brunnəputzɛʳ 'Brunnenputzer'

    • S Putzholz 'ein Schusterwerkzeug'

    • S Putzlappə 'Putzlappen'

    • S Putzlumpə 'Putzlumpen'

    • S Putzwollkʰopp 'Putzwollkopf: Lockenkopf'

    • V dùʳçhputzen 'durchputzen'

    • V (ə)wɛggputzən 'wegputzen'

    • V fəʳputzən 'verputzen'

    • V Gəpytz 'Gepütze: Küchenabfall'

    • V Lëffəlputzɛʳ 'Löffelputzer'

    • V Rachəputzɛʳ 'Rachenputzer'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2011

Aktuell: 09.02.2019