Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

recht

Email:

 

 

rɛ̄çht 'recht'

  • mhd. recht 13 " a

  • Adj.

    • 'richtig' 13 " a 18" a

      • 'gut genug' 19" a

      • 'passend' 18" a

      • verneint 19" a

    • Adj. von rechts 'auf der Seite, wo nicht das Herz ist'

      • 'die Nationalisten' TH

  • Adv.

    • 'gehörig' 19" a

    • 'ziemlich' 19" a

    • verstärkt das Adj.:

      • 'viel, sehr' 18" a 19" a

      • 'ziemlich' 18" a


  • Redensart:

    • "Du hast Recht und ich meine Ruhe." 19" a

    • "Recht hast du, aber schweigen musst du." 19" ʜ

  • Reim:

    • "Das ist Wetter für unsre Knechte: Schaffen sie nicht, so frieren sie recht." 19" a

  • Sprichwörter:

    • "Man kann's nicht allen recht machen." 19" a

      "Wer nicht kommt zur rechten Zeit, der muss essen, was übrig bleibt." 18" a

  • Sprüche:

    • "Das ist Wetter für unsre Knechte: Schaffen sie nicht, so frieren sie recht." 19" a

    • Henne: "Dakterak, habe gelegt." - Hahn: "Hast du recht." - Henne: "Mein Hintern tut mir so weh!" - Hahn: "Geschieht dir recht." 19" a

    • "Stimmt’s oder habe ich recht?" 19" Hn

  • Wendungen:

    • "Alles, was recht ist!" 19" a

    • "Das geschieht dir recht." 18" a

    • "erst recht" 19" a

    • "recht geben" 19" a

    • "recht gern" 18" Dst

    • "recht haben" 18" a

    • "recht sein" 19" a

    • "recht und billig" 19" a

    • "recht und schlecht" 20" a


  • Ableitung:

    • S Rɛ̄çht 'Recht'

    • S rɛçhtɛʳn 'zanken'

    • S rɛ̄çhts 'rechts'

    • S rɛçhtschaffən 'rechtschaffen'

    • S rɛçhtzaiðiǵ 'rechtzeitig'

    • V riçhtən 'richten'

    • V ūnrɛ̄çht 'unrecht'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2014

Aktuell: 09.02.2019