Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

schocken

Email:

 

 

schuckən, -ù- Vsw. 'schocken'

Etymologie

  • (u) 'anstoßen, rempeln'

  • (u / ù-) 'werfen' (Backsteine, Ball, Murmeln)

    • (ù) 'jemand hinauswerfen'

    • (u) '(Fußball) kicken' 19" Dst

  • Wendung:

    • "Das schuckt's" 19" Zh

  • Ableitung:

    • S schùckələn 'schockeln: schaukeln'

    • S schuckɛʳn 'schuckern: schütteln'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

ShWb 5,695; 787 f

 

Datum: 1968-2015

Aktuell: 09.02.2019