Diskussion Jevenstedt

Befund | Theorien | Diskussion | Erklärung

Befund und Theorien

Diskussion

  • J- kann sein

      • mhd. jāmer = āmer

    • *j ???

    • *g

      • and. 26f  

        • geva 'Gabe'

        • geva 'Meer', aengl. geofon
          poetisches Wort (Beowulf) // heofon 'Himmel'

        • Gīvon-beki (besser Givon-) 'Gievenbeck'

    • *e

      • dän. jævn 'eben, glatt, einfach, schlicht' 78

      • Eibe = lit. ievà, jéwa 'Faulbaum' 39, lett. ieva 'Faulbaum' 83 

        • kein j-Vorschlag wie im Slawischen, sondern Diphthong

        • Im Germ. gibt's keine vergleichbare Form, -> unwahrscheinlich

    -v- kann sein

    • *f, b

    • *m

      • Himmel = engl. heaven

  • Vgl. Jever

    • 11m" Geuere, 14e" Jever; vgerm.? 157f

    • Kudrun 564 ze Givers ûf den sant, 1126 zu Gîvers vor dem berge

    nicht hierher

    • FörstO (1913 / 16) 1,1027f vergleicht Gavara (bei Gent), Gebra (bei Bleicherode)

      • Potter 1, III Gaver p. 3 erklart: eine einschurige weide. Westfalisch garweide ..., offener weidegrund im gegensatz zur feldstoppelweide.

      • Die etymologie der gaveren weide ergibt sich aus gang und gabe, mnl. gâve, gangbar: eine einschurige weide, die nach dem schnitt von vieh und gänsen begangen werden durfte.

        • sehr zweifelhaft, erklärt nicht das e und das r in Jever und Gebra

        • < PN Gebaheri > nhd. Geber? FörstP 1856 / 1900

      • zu lat. gibba / -er / -us 'Buckel, Höcker' PW

  • Da Jevenau und Gievenbeck / -bach Wasserläufe sind, zu geva 'Meer'?

    • kleine Bäche, also unwahrscheinlich

    • Es ist aber ungeklärt, woher geva kommt.

      • Jever verlandete Hafenstadt

      • Jevenstedter Teiche ? vgl. hbr. גב geb 'Wasserlache, Teich', גבא gäbǟ 'Wassergrube, Tümpel'

        • geba : Haff = geben : haben.

        • aber Jeven- eher < PN

      • Dazu DudenGND 158: (Jever) könnte vorgermanisch sein.

Erklärung

  • Personenname Giba, Gebo, Gevo 631 > 1190 Givenstide > Jevenstedt (auch Gievenbeck?)

    • so auch FörstO (1913 / 16) 1,1048

    • danach 1339 ad Yevenam > Jevenau

    • Das 10 km lange Flüsschen hat kaum dem früher bezeugten Ort seinen Namen gegeben.

zurück Jevenstedt  | Jever

 

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Email:

Aktuell: 09.02.2019