Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Nürburg, Nürnberg

Email:

 

 

Überlieferung

  • Nürburg: 943 Nore Mons, 1187 Nuereburch

  • Nürnberg: 1050 Norenberc, 1112 Nuorenberc, 1142 Nurinberch

Erklärung

  • Zentrum beider Orte ist eine Burg, die auf einem Felsen liegt.

  • Nür- < Nore(n-)

    • vgl. SN Nōreia / Kärnten, Nōra Sardinien & Kappadokien

    • // vslaw. *nūr > aruss. ныръ nyrŭ, нырь nyrĭ 'Turm, Schlupfwinkel', wohl zu нора aruss. nora 'Höhle', russ. nɑrá 'Höhle, Loch, Grube, Lager' < *nŏrā < noach. *nër- < *љ¤r- < 'verborgen sein'

    • dazu wohl auch it. nuraghe [-g-] 'prähistorische Türme auf Sizilien'

      • < *noraca, Zugehörigkeitsbildung zu *nora 'Höhle'

 

Sie benötigen die Schriftart ARIAL UNICODE MS.

nach oben

Übersicht

 

Diskussion und Belege

 

Datum: 2011

Aktuell: 09.02.2019