Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Siedlungsnamen zwischen Rhein, Main, Neckar und Itter

Lauteinheiten

Email:

   

Durch die sprachliche Entwicklung werden Laute verändert, z. B. wurde aus germ. [t] hd. [ts], das verschieden geschrieben wird, aber als /z/ eine Lauteinheit bildet, die von /t + s/ (z. B. bootsmann) oder roman. /ć/ (z.B. cella) unterschieden werden muss.

 

/ä/ gehobenes /a/ = [ɛ]

/á/ Laut zwischen /a/ und /o/ = [ɔ]

/ƀ/ geriebenes /b/ = [v, f]

/c/ gaumenlautendes, helles japhet. /k/

/ć/ (nach)geriebenes gaumenlautendes romanisches /k/ = [tç, tš, ts, s, þ]

/đ/ geriebenes /d/ = [ð, ŕ]

/e/ geschlossenes /e/ wie in fehlt

/è/ offenes /e/ wie in Feld

/ë/ gerundetes /e/ = [ö]

/ǥ/ geriebenes /g/ = [ʒ, j], ø

/ğ/ japhet. /g/ mit Lippenrundung

/h/ geriebenes /k/ = [x, ç, ʅ, ʃ, h], ø

/h̆/ got. /h/ mit Lippenrundung = <ƕ>

/ï/ gerundetes /i/ = [y]

/j/ gaumenlautendes, helles japhetit. /g/

/ǩ/ japhet. /k/ mit Lippenrundung

/ö/ gehobenes /o/ = [ø]

/q/ japhet /k/ mit Lippenrundung = [ǩ > kw > kv]

/r/ [r, R, R]

/s/ Zischlaut = [s, ś, z, ʃ, ʒ]

/ß/ aus germ. /t/ entstandenes scharfes /s/

/ü/ gehobenes /u/ = [y]

/w/  [w > v]

/x/ geriebenes /k/ = [x, ç, ʅ]

/y/ [j]

/z/ nachgeriebenes deutsches /t/ > [tś]

 

Sie benötigen die Schriftart ARIAL UNICODE MS.

Vorwort

Abkürzungen

Begriffe

Lautschrift

Lauteinheiten

Sonderzeichen

Schrifttum

Sprachen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1995 / 2005

Aktuell: 16.02.2018