Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Siedlungsnamen zwischen Rhein, Main, Neckar und Itter

Wörterbuch B

Email:

   
  • bach (dt.) 'kleiner Fluss; Siedlung am Fluss'

  • bagatelle (frz.) 'Kleinigkeit; Liebschaft'

  • bahn (dt.) 'Eisenbahn'

  • bal (vgerm.) 'Vorsprung'
    anord. bali, acymr. bāl 'Berg'; acymr. bala 'Ausfluss aus einem See' < japhet. *bhel- 'aufblasen, sprudeln, strotzen' [1]

  • balk (fnhd.) 'Balken, langes kantiges Holz'

  • balzen (mda.) 'kämpfen, schimpfen' [2]
    hd. vom Paarungstanz der Vögel. Schallname

  • bann (änhd.) 'Verbot'

  • bär (dt.) 'ein Raubtier'

  • bauen (dt.) '(Häuser, Pflanzen) werden lassen'

  • bauhof (dt) 'Anwesen, auf dem Baumaschinen stehen'

  • baum (dt.) 'holzbildende Pflanze'

  • bebros (kelt.) 'Biber, ein Nagetier' H

  • beck (änhd.) 'Bäcker'

  • bedw (cymr.) 'Birke, ein Baum'

  • beiförster (änhd.) 'untergeordneter Förster, Unterförster'

  • belle (mda.) 'Pappel, ein Baum'

  • bēr (ahd.) 'Eber, männliches Schwein'
    UF Ez. bere-

  • berg (dt.) 'Bodenerhebung; Bergeort, Burg'

  • berwi (cymr.) 'sieden'

  • bett (dt.) 'Lager; Bachsohle; Heerlager'

  • beunde (änhd.) 'eingezäuntes Privatgrundstück'

  • *bhed- (japhet.) 'graben'
    = gall. bedo 'Graben' [4], lat. fodere 'graben', dt. (Fluss)bett

  • bi (änhd.) 'bei'

  • bi- (lat.) 'zweimal'

  • biber (dt.) 'ein Nagetier'

  • *bibil (germ.) 'Ried, Schilf'

  • bifang (ahd.), bifangum (lat.) 'Umkreis, Umzäunung, Gemeinschaft, Vorwand'

  • bil ???

  • bild (dt.) 'Bildstock mit Heiligendarstellung'

  • binse (dt.) 'eine Sumpfpflanze'
    mda. Pl. [bendsə]  [5]

  • birke (dt.) 'ein Baum'

  • bischof (dt.) 'Kirchenoberhaupt'

  • bit (änhd.) 'mit'

  • blick (dt.) 'Aussicht'

  • bock (dt.) 'männliche Ziege, Rehbock'

  • bókë (alb.) 'steiniger Hügel'
    vgl. buch

  • bord (änhd.) 'starkes Brett'

  • born (änhd.) 'Quelle', besonders 'Wasserstelle'
    Nebenform von Brunnen

  • brand (dt.) 'das Brennen'
    unsicher. Familienname?

  • breit (dt.) 'nach der Seite ausgedehnt, nicht schmal

  • breman (ahd.) 'laut sein > brummen'

  • brent- (japhet.) 'Geweihträger, Hirsch'
    messap.
    brend-, brund- 'Hirsch', schwed. brinde 'männlicher Elch', norw. brund 'männliches Rentier'

  • brinnan (ahd.) 'brennen; *wallen, *sprudeln'
    Stammformen: brinnan / brann / gibrunnan, vgl. Brandung, Brunnen; air. bruinnid 'quillt hervor, sprudelt'

  • bru (cymr.) 'Bauch'
    < kelt. *brusu H

  • bruch (änhd.) 'Sumpfgebiet'

  • brücke (dt.) 'Flussüberführung'

  • brügel, brühl (änhd.) 'feuchte Wiese'

  • brünnchen (dt.) 'kleine Quelle'
    Nebenform:
    Börnchen

  • brunnen (dt.) 'Quelle', besonders 'Wasserstelle'
    Nebenformen:
    born, bronn

  • bŭch (änhd.) 'Berg'
    Wohl nicht zum Baumnamen, sondern zu alb. bókë 'steiniger Hügel'

  • buche (dt.) 'ein Baum'

  • büchen (änhd.) 'zur Buche gehörig'

  • bucht (dt.) 'Biegung'

  • buckel (mda.) 'Rücken, Berg'

  • buddeln (änhd.) 'im Wasser oder Sand wühlen'
    mda. puddeln-

  • bühl, böhl (änhd.) 'Hügel'

  • bullen (mhd.) 'laut sein'
    ablautend zu bellen

  • būr, būra, *būrea (ahd.) 'Haus'

  • burg (dt.) 'Festung, Herrensitz, Palast; Römerkastell'

  • burg (ahd.) 'Römerstadt'
    lat. civitas

  • burgus (lat.) Kleinburg, Turmburg

  • busch (nhd.) 'niedriges Gehölz'

 

Vorwort

Abkürzungen

Begriffe

Lautschrift

Lauteinheiten

Sonderzeichen

Schrifttum

Sprachen

 

[1] Pokorny 120

[2] ShWb 1,557

[4] Etymologisches Wb. des Dt. 1,161

[5] ShWb 1,857

 

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1995 / 2005

Aktuell: 31.08.2021