Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Siedlungsnamen zwischen Rhein, Main, Neckar und Itter

Starkenburg

Email:

Starkenberg

Starkenburg

 

Glied 1: dt. stark 'kräftig, widerstandsfähig'

Glied 2: dt. berg 'Bodenerhebung; Bergeort, Burg'

dt. burg 'Festung, Herrensitz, Palast'

 

Name: Starkenberg

anders: Burghälden

Burg / Höhe

Kreis: HP – Gemeinde: Heppenheim – Ortsteil: Heppenheim

Überlieferung: 1206 de Starkimberg {M}

ursprüngliche Aussprache: ['ʃtarkɛmbɛrʒ]

Gründung: 1063/4 gebaut {M}

 

Name: Starkenburg

Überlieferung: 1567 Starckhenburg {M}

heutige Aussprache: ['ʃtagəbuʀʒ] [1]

Erklärung: Die Burg soll ihren Namen daher haben, dass sie gleich 1066 ihre erste Bewährungsprobe bestanden und einer Belagerung standgehalten hat. [2]

 

Sie benötigen die Schriftart ARIAL UNICODE MS.

Vorwort

Abkürzungen

Begriffe

Lautschrift

Lauteinheiten

Sonderzeichen

Schrifttum

Sprachen

 

[1] {ShWb}

[2] {1250 Jahre Heppenheim 17}

 

nach oben

Übersicht

 

 

Datum: 1995 / 2006

Aktuell: 09.02.2019