Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Siedlungsnamen zwischen Rhein, Main, Neckar und Itter

Werlachen

Email:

Werlachen

Werlacher Hof

 

Name: Werlachen

wüst

Kreis: DI – Gemeinde: Münster – Ortsteil: Münster

Lage: nordöstlich

Überlieferung: 1239 Wörlachen[1]; 1275 Werlachen {M}

ursprüngliche Aussprache: ['werlaxɛn]

Glied 1: germ. wari 'Wasser': aind. varî 'Wasser'; aengl. wær 'Spritzwasser'; anord. vari 'Flüssigkeit'

Glied 2: änhd. lache 'versumpfter, verlandender Wasserlauf'

Form: Wör- mit nhd. Rundung wohl aus späterer Abschrift

Ende: gilt 1489 als verheert {M}

 

Name: Werlacher Hof

Hof

Lage: nordöstlich

Glied 1: SN. Werlachen

Glied 2: dt. hof 'landwirtschaftliches Anwesen'

Gründung: Neugründung nach dem 2. Weltkrieg

 

Sie benötigen die Schriftart ARIAL UNICODE MS.

Vorwort

Abkürzungen

Begriffe

Lautschrift

Lauteinheiten

Sonderzeichen

Schrifttum

Sprachen

 

[1] {Odw 8,91}

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1995 / 2005

Aktuell: 09.02.2019